„Nick Marvel“, das wahre Abenteuer

Frage: Wer ist Nick Marvel?

Antwort: Nick Marvel ist ein 17jähriger Jugendlicher, der Sohn einer kinderreichen Familie, die in Griechenland lebt, aber auch in der Welt herumreist.

Frage: Ist er ein Junge wie alle oder fällt er durch irgendetwas auf?

Antwort: Nick Marvel ist privilegiert. Er lebt in einer normalen Familie und erlebt eine warme und liebevolle Beziehung zu seinen Eltern und Geschwistern.

Frage: Und das in unserer Zeit, wo so viele Kinder und Jugendliche bei nur einem Elternteil leben und bisweilen bei gleichgeschlechtlichen Paaren?

Antwort: Nick Marvel und seine Familie leben das Mysterium der Kirche; mit ihrem geistlichen Vater, ihrem sakramentalen Leben und der orthodoxen Geistigkeit.

Frage: Also ist Nick Marvel ein moralisierendes Buch, ein Leitfaden für gutes Verhalten?

Antwort: Nein, Nick Marvel ist ein Abenteuerroman mit starker Handlung, mit Phantasie und mit strahlenden Helden, die erstaunliche Sachen machen und voll von Lebensfreude sind.

Frage: Aber wie lassen sich denn die starke Handlung, die Phantasie und die strahlenden Helden mit der orthodoxen Geistigkeit und dem sakramentalen Leben in Einklang bringen?

Antwort: Hier genau ist der Kern der Sache... Nick Marvel und seine Mitstreiter scha­en das ausgezeichnet. Sie kämpfen ihren persönlichen Kampf, innerhalb der Kirche, und bekämpfen zugleich den „Herrscher dieser Welt“ und seine boshaften Diener, sie entkommen den Fallen und werden bisweilen auf wunderbare Weise gerettet.

Frage: In der heutigen sittenlosen Zeit und dem „Neuen Zeitalter des Wassermanns“ erscheint mir das alles höchst einladend.

Antwort: Nick Marvel lebt nicht heute, der Roman spielt in einer Epoche der Zukunft, wenn nach vielen Jahren das „Neue Zeitalter“ seine Ziele erreicht hat und die halbe Menschheit von der „Bestie“ unterjocht wird.

Frage: Also ist der Nick Marvel ein „Science-Fiction-Roman“?

Antwort: Nein, der Nick Marvel ist zwar ein Roman der Phantasie, aber mit der ganzen Wahrheit, für die die Kirche eintritt; mit den Wa­en des kirchlichen Lebens, der Erfahrung des Lebens der Heiligen, dem Gebet, insbesondere dem „Herzensgebet“ … es handelt sich um einen „Roman“, der die Täuschungen des Okkultismus, der Magie, der Sekten und insgesamt die Merthoden des „New Age“ aufdeckt.

Der „Nick Marvel“ ist ein „modernes“ Buch, das zu den heutigen jungen Leuten in ihrer Sprache spricht, in einer Sprache, die sie verstehen, und durch diese Sprache werden Geheimnisse und Botschaften übermittelt, von denen die heutigen Jugendlichen vielleicht noch nie etwas gehört haben und von denen sie keine Ahnung haben, dass es sie überhaupt gibt.

Der „Nick Marvel“ wurde für dich geschrieben und für dein Kind, und er wurde besonders für das Kind des „Nachbarn“ geschrieben, das nicht gerade eine große Beziehung zur Kirche hat.

Einige der Geschehnisse und die Personen, die an der „Geschichte“ teilnehmen, sind ‑ktiv, einige andere jedoch nicht, und es hängst von dir ab, wie du letzten Endes damit umgehst.

Es lohnt sich, diesen „Roman“ zu lesen. Er wird dir viele Probleme lösen, bevor dir neue entstehen.

Frage: Jetzt bin ich aber wirklich gespannt, das Buch zu lesen!

Antwort: Ja, lies es, gib es weiter, verschenk es, wo immer du kannst!

Klicken Sie hier für weitere Informationen


Unsere Besucher lesen auch Folgendes:


Print-icon 

Login-iconLogin
active³ 5.3 · IPS κατασκευή E-shop · Disclaimer